Mein Wohlfühlort.

Wohlfühlen. Entspannen. Genießen.

Erleben Sie ein zusätzliches Urlaubserlebnis. Ohne Schnick mit ein bisschen Schnack.

Nur für Hausgäste

Liebevoll nennen wir unsere finnische Sauna "Klönstuv" - auch wenn in einer öffentlichen Sauna Ruhe herrscht, hier lässt es sich herrlich "klönen". Denn Sie sind unter sich. Die Sauna bietet einen wunderbaren Ausblick in die traumhafte Landschaft des Saaler Boddens. Manchmal können auch Rehe und Füchse beobachtet werden. Wahlweise mit Farblicht, Aromen oder auch Musik, verleihen dem Wohlfühlort zusätzlich eine besondere Atmosphäre. Im Saunahaus gibt es keine sanitären Anlagen. Die Abkühlung erfolgt über eine Edelstahl-Gartendusche. Nach dem Ritual können Sie sich an der frischen Ostseeluft auf unserer Sommerliegeweise entspannen. Hier stehen exklusive Liegen auf der Salzwiese zur Verfügung.

oder

Sie begeben sich außerhalb der Sauna in das Ruhehaus mit Minigradierwerk. Eine natursalzhaltige Sole (6%) verrieselt über Schwarzdornzweige und reichert die Raumluft mit zerstäubtem Solenebel an. Mit seiner wohltuenden Wirkung beeinflusst der Solenebel die Gesundheit positiv und das angenehme plätschern sorgt für Tiefenentspannung. 


Finnische Sauna: 80 - 90°C: Die Sauna ist mit hochwertigem Espenholz ausgekleidet. Die beliebteste Saunaform von jeher!

Infrarotkabine: 40-45 Grad: temperaturgesteuerte Zedernholz-Kabine mit 6 Vollspektrum-Wärmestrahlern. Infrarotstrahlung hat einen Effekt auf die Gesundheit, genau wie Sonnenstrahlung auch. Menschen mit Kreislaufproblemen werden durch die sanfte Bestrahlung durch Infrarotstrahlen wesentlich weniger belastet. Die Strahlung kann die Durchblutung fördern, bei Erkältungen sowie Verspannungen oder Rheuma helfen und bei Hautproblemen helfen. Auch zum Abnehmen werden Infrarotkabinen eingesetzt.

Aktuelle Preise liegen in der Unterkunft aus.

Gesundheit und Urlaub gehören für uns zusammen und ein kleiner Barfußpfad rundet das Wellnessangebot ab. Die Gehstrecke rund um das Ruhehaus ist mit natürlichen Materialien bestückt.

Warum Barfußpfade die Gesundheit fördern

Eins sein mit der Natur – das funktioniert über das Barfußlaufen am besten

Die Pfade sind in der freien Natur gebaut und Sie als Benutzer befreien Ihre Füße von Schuhen und Socken und lassen die Poren durchatmen. Außerdem schenken Sie Ihren Füßen eine ganz neue Wahrnehmung, wenn Sie barfuß über Materialien laufen, die Sie sonst nur mit Schuhen betretern. Füße sind sehr feinfühlig. Sie verfügen über kleinste Nervenendungen, die uns sensibel fühlen lassen, worauf wir laufen. Durch die abwechselnden Untergründe bei einem Barfußpfad kommt der Fuß mit verschiedenen Materialien in Berührung, die wir sinnlich wahrnehmen. Aus diesem Grund ist der Parcour nicht nur eine gute Fußreflexzonenmassage, sondern auch eine Wohltat für Körper und Seele.

Begehen Sie einen Barfußpfad, werden Sie schnell erkennen, wie bedacht Sie den Fuß aufsetzen. Denn die Angst ist viel zu groß sich wehzutun. Dadurch sind Sie konzentriert und in sich gekehrt. Wichtig hierbei ist, dass Sie sich auf das Abenteuer einlassen. Für einen längeren Genuss können Sie auch unsere Salzwiese und den Pflasterweg als Verlängerung mit einbeziehen...



E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram